Berlin

Jul 19, 2011

Slutwalk Berlin

by Linda Bög — last modified Jul 19, 2011 08:50 AM
Filed Under:

Slutwalk Berlin am 13. August um 15 Uhr am Wittenbergplatz.

Nach langer Pause (bedingt durch unseren Umzug und viiieeel Arbeit) kommt heute endlich mal wieder ein kurzer Beitrag von mir.

Ich möchte Euch auf den Slutwalk in Berlin aufmerksam machen.

Der Slutwalk ist eine Veranstaltung, bei der Frauen sexy und aufreizend angezogen sind, um zu überspitzt zum Ausdruck zu bringen, dass sie auch in solch einem Outifit ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung haben. Doch natürlich betrifft dieses Thema nicht ausschließlich Frauen.

In der offiziellen Mitteilung heißt es: "Menschen gehen weltweit für ihr Recht auf Selbstbestimmung hinsichtlich Körper, Gender, Sexualität und Begehren auf die Straße sei es in privaten Beziehungen oder in Berufen, in denen Sex zum Arbeitsalltag gehört!"

Das Motto "yes means yes and no means no" trifft den Kern dieser Veranstaltung meiner Ansicht nach am besten.

Slutwalk Berlin 2

Aber: Sexy ist kein Muss. Die Organisatoren haben mich gerade eben noch einmal darauf hingewiesen, dass es keinen Dresscode gibt und dass man natürlich auch in 'normalen' Klamotten kommen kann. Wie bei jeder Aktion ist das wichtigste, dass sich viele daran beteiligen.

Auch Frauen, die nicht in Berlin wohnen, oder dort hin fahren können, um den Slutwalk zu unterstützen, können sich daran beteiligen, die Aktion bekannter zu machen.

Es gibt eine facebook fanpage: Slutwalk Berlin, eine Webseite, auf der man zum Beispiel an das Organisationskomitee spenden kann: Slutwalk Berlin und jede hat natürlich die Möglichkeit, den Slutwalk auf ihrem Blog, ihrer Webseite oder in ihrem Netzwerk bekannt zu machen.

Achtung: Das Banner ist nicht aktuell, der Treffpunkt ist am Wittenbergplatz.

Nov 04, 2009

Google – Folge 1

by Linda Bög — last modified Nov 04, 2009 09:00 PM

Um zu spionieren – wir geben es ja ganz offen zu – wurde für die Brückenbande ein Google Analytics Konto angelegt. Schließlich muss man die werte Leserschaft kennen!

Für diejenigen die nicht wissen was Google Analytics ist: Eine kostenlose Analysesoftware mit der man die Zugriffe auf Internetseiten analysieren kann. Z.B. Wie viele Besucher kommen an einem Tag auf die Seite, wohin klicken diese Besucher und wie lange verbleiben sie auf der Seite.

Heute habe ich mir angesehen, mit welchen Suchbegriffen Besucher über Google auf unsere kleine Brückenbande kommen. Und was muss ich da feststellen?

Ein Besucher aus Berlin kommt tatsächlich mit dem Wort ‚Fickenheim’ auf unsere Seite...

Ich kann mir ganz gut erklären warum wir bei Fickenheim auf Google an zweiter Stelle erscheinen (Siehe Cooler Junge). Doch was ich mir nicht erklären kann ist, was jemand sucht, der bei Google Fickenheim eingibt???

a) Ein Ort irgendwo im Niemandsland?

b) Hausbesuche von Professionellen?

c) Oder ein neues und bequemeres Bett?

Antwort:

Weder a, noch 2., noch c, sondern d: was zum naschen.