Universität Augsburg

Feb 04, 2011

Schuhe in Augsburg

by Linda Bög — last modified Feb 04, 2011 09:45 PM

Linda Bög ist heute mal nicht mit dem Fahrrad in die Uni gefahren, sondern mit der Straßenbahn und hat dabei einen aufregenden Dialog belauscht:

Student: "Wo kann man in Augsburg günstig Schuhe kaufen?"

Studentin: "In der Bahnhofsstraße."

Student: "Aha. Ich weis nicht mal wo die Bahnhofsstraße ist."

Studentin: "Na die Straße vom Bahnhof zum Kö."

Student: "Ach so. Na, die könnte ja auch Kö-Straße heißen."

Nov 25, 2010

Linda Bög zieht Bilanz

by Linda Bög — last modified Nov 25, 2010 12:00 PM

Ein knappes Jahr lang Studienabschluss machen. Erst Abschlussarbeit, dann Abschlussprüfung.

Das hat es mich gekostet:

  • 2 Pakete Druckerpapier
  • 3 Druckerpatronen
  • 3 Besuche beim Hausarzt
  • ca 300 Spritzen gegen Rückenschmerzen
  • 1 Ständer für den Rechner für eine bessere Sitzhaltung
  • 1 neuer Schreibtisch
  • 2 Besuche beim HNO
  • 7 Besuche bei dem hübschen Physiotherapeut
  • 2 Besuche beim Osteopath
  • Mandelentzündung
  • Tinitus
  • Komplettvernachlässigung freundschaftlicher und familiärer Kontakte über mindestens ein dreiviertel Jahr
  • 1 Paket Kekse
  • 2 Pakete Honigwaffeln
  • 4 Liter Eis
  • diverse Knabbereien, Chips, Kuchen
  • 5 Einkäufe bei Amazon, 3 bei Bücher Pustet
  • Ein neuer Rechner
  • Komplettvernachlässigung des Haushalts
  • 2 mal Unterdrückung sehr realer Mordgelüste gegenüber diversen Universitätsangestellten
  • 2 ausgeschlagene Urlaubs-Mitfahr-Angebote
  • 5 Besuch beim Betreuer meiner Abschlussarbeit
  • 1 Geburtstag ohne Party
  • 12 Millionen Sicherungskopien aller Stadien des Datensatzes und der Abschlussarbeit
  • 200 Liter Tee
  • 47 verpasste Parties
  • Eine wunderbare Begegnung mit dem hilfreichen Bibliotheksmitarbeiter vom Fachbereich Geographie
  • Diverse Begegnungen der anderen Art in der Bibliothek (zwei Sirtaki-übende Damen fortgeschrittenen Alters und ein Porno-Gucker in der Zentralbibliothek
  • 1 Kündigung vom Praxispartner bei der Abschlussarbeit
  • zusätzliche Speckröllchen
  • Eine Hand voll äußerst liebenswerter Leidensgenossen
  • Eine Studentenlizenz für UniPark
  • 14 Fernleihbestellungen
  • 7 hilfsbereite Beta-Tester für meinen Onlinefragebogen
  • 1 20-Euro-Spezialstift, der dann bei der schriftlichen Prüfung doch nicht zum Einsatz kam
  • 1 Rechnerabsturz
  • 43 Stunden, in denen der Hörer einfach mal neben dem Telefon lag
  • 8 Wutanfälle wegen SPSS
  • 4 Wutanfälle wegen Mediamarkt
  • 3 Wutanfälle wegen HP
  • 3 Besuche bei der TintenTonerTankstation
  • Eine Beichte beim Kanarienvogel
  • 2 Schachteln Stress-Zigaretten
  • 1 Besuch im Krankenhaus
  • 1 rettender Vor-Prüfungs-Erklärbär Anruf
  • 6 schlaflose Nächte
  • 6 mal große Erleichterung am Nachmittag
  • 1 große Kiste im Keller mit all den Lernskripten, Büchern und Notizen
  • 1 mal letztenendes doch ganz gut überstanden!



Das ist nicht eingetroffen:

  • Graue Haare (zumindest nicht auf dem eigenen Kopf)
  • Mahngebühren in der Unibibliothek
  • 10-Finger-Schreiben gelernt

 

Und seit gestern.... fertig!!!!

Linda Bög grüßt in die Welt und verspricht sich nun wieder intensiver dem Bloggen zuzuwenden.

Jul 28, 2010

Augsburg – 28.07.10 – 19:35 - Haltestelle Universität

by Linda Bög — last modified Jul 28, 2010 08:55 PM

Cooler Student versucht ein Mädchen zu beeindrucken:

"Ganz ehrlich: Das Einzige, was Deutschland je hervor gebracht hat, außer gutem Bier, ist Rammstein."